Teilstück der B7 seit Montagmorgen gesperrt

Mitarbeiter bauen Sperrbarken und Schilder auf
+
Um kurz nach vier Uhr am Montagmorgen haben Mitarbeiter der Stadt Sperrbaken und Verbotsschilder auf der B7 zwischen der Kreuzung Brausenwerth und der Einfahrt Kasinostraße aufgebaut.

Auch die Bahnhofstraße ist von beiden Seiten nur noch als Einbahnstraße befahrbar. Die Sperrung wird etwa drei Jahre dauern. Das gesperrte Straßenstück wird für den Umbau Döppersberg benötigt. Die Bundesstraße wird in dem Bereich abgesenkt.

Absperrungen auf der B7
+
21.07.2014
 

Döppersberg