Neumarktstraße: Pflasterarbeiten ab Montag

Wenn im kommenden Sommer die B7 gesperrt wird, müssen die Umleitungsstrecken für den zusätzlichen Verkehr gerüstet sein. Um die Neumarktstraße fit zu machen, werden ab Montag, 5. Mai, dort Pflasterfugen ausgebessert.

Das Fugenmaterial hat sich in den einzelnen Pflasterbändern zwischen Wall und Kasinostraße gelöst. Damit es während der Bauzeit am Döppersberg zu keinen weiteren Schäden und Einschränkungen kommt, nehmen Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes vom Ressort Straßen und Verkehr hier vorbeugend Reparaturen vor. Die Pflastersteine bekommen dadurch neuen Halt, und es werden tiefgreifende Schäden vermieden.

 

Die Arbeiten werden voraussichtlich innerhalb von vier Tagen abgeschlossen, sofern es die Witterung zulässt. Die Fahrbahn bleibt befahrbar, wird aber eingeengt, und es kann zu kurzzeitigen Einschränkungen kommen.

02.05.2014