Bald auch für O-Busse: Bahnhofsvorplatz in Vohwinkel fertig

Zur Einweihung des Bahnhofsvorplatzes kamen die Solinger Stadtwerke mit einem Sonderbus.
+
Oh, ein Bus: Die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes in Vohwinkel ist abgeschlossen. Zusammen mit Gästen aus Solingen haben Oberbürgermeister Peter Jung und Bezirksbürgermeister Heiner Fragemann den Platz offiziell eingeweiht. Ab Sommer halten dann auch die O-Busse der Solinger Linie 683.

Im Oktober 2013 begannen die Arbeiten. Errichtet wurden fünf Bussteige mit Haltemöglichkeiten für sechs Busse. Ein Bussteig ist für die dann verlängerte O-Bus-Linie 683, der aus Solingen kommt und ab Juli am Bahnhof Vohwinkel wenden kann. Alle sind barrierefrei.

 

Ausgestattet sind die neuen Plattformen sind mit modernen Anzeigen für die so genannten dynamischen Fahrgastinformationen. Bis auf einen, bei dem es technisch nicht möglich ist, erhielten sie auch einen Wetterschutz zum Unterstellen. Und nicht zuletzt bekam der Platz eine neue Oberfläche, die den hohen Belastungen durch den Busverkehr gerecht wird.

grafische Draufsicht des neu gestalteten Platzes
+

Den Platz stellten die Eigentümer (DB Station&Service, Clees-Gruppe) unentgeltlich zur Verfügung.

Der Umbau kostete insgesamt 673.000 Euro, der Anteil der Landesförderung beträgt 556.000 Euro, zum größten Teil aus der ÖPNV-Infrastrukturförderung des Landes NRW. Aber auch WSW mobil, Stadtwerke Solingen und die Clees-Gruppe trugen anteilig zur Finanzierung bei.

14.05.2014