Ausbildung bei der Stadt: Infos für Migranten

Mit einer Veranstaltung speziell für junge Migranten will die Stadt auf die Möglichkeit aufmerksam machen, den Berufsweg bei der Stadt zu starten.

"Die Stadtverwaltung wirbt verstärkt um junge Menschen mit Migrationshintergrund. Denn viele verfügen über zusätzliche Qualifikationen wie das Beherrschen weiterer Sprachen oder eine hohe interkulturelle Kompetenz", so Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn. Diese Jugendlichen seien eine Bereicherung für die Stadtverwaltung.

Damit junge Migranten die Chance einer Ausbildung bei der Stadt kennen lernen, informiert Thomas Pique, Leiter der Aus- und Fortbildung bei der Stadt, am Dienstag, 20. Mai, um 18.30 Uhr in der Alten Feuerwache an der Gathe 6 über die Ausbildungsmöglichkeiten und wird im anschließenden Gespräch für Fragen zur Verfügung stehen.

"Es ist wichtig, dass viele junge Menschen mit Migrations-Hintergrund bei der Stadtver-waltung eine Ausbildung machen und arbeiten. Denn wir wollen und müssen ein Spiegelbild der Gesellschaft sein.", so Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn.

15.05.2014