Der Zoo nutzt den Frühling für Neues

Rentier im Gehege
+
Die Rentiere im Zoo Wuppertal können es sich jetzt richtig gut gehen lassen. Der Zoo hat die letzten beiden Weißlippenhirsche an den Tierpark Bernburg in gute Hände abgegeben und die frei gewordene Anlage ohne große Aufwände mit dem Gehege der Rentiere verbunden.
Dies bedeutet nicht nur mehr Rückzugsmöglichkeiten für die Assistenten des Weihnachtsmanns sondern auch mehr Platz für ihre Jungtiere und ein erleichtertes Tiermanagement zum Beispiel bei Krankheiten.
Nebenan bei den Milus ist der Nachwuchs bereits da. Drei junge Davidshirsche, wie die Milus auch genannt werden, bereichern jetzt den Wuppertal Zoo. Das ist nötig, denn in ihrer natürlichen Umgebung in China sind die Milus bereits ausgerottet. Die Nachzucht in Zoos konnte bereits zu Wiederausbürgerungen in China beitragen. Umso wichtiger ist es deshalb, dass bald die neue, bereits geplante, Miluanlage steht. Der Erlös des diesjährigen Zoo-Berglaufs am 21. Mai finanziert den Bau der Anlage.
 
 
Milu mit Jungtier

Infos & Öffnungszeiten