Berufskolleg Barmen bietet Bachelor für Betriebswissenschaft

Das Berufskolleg Barmen lädt für Montag, 26. Mai, zu einem Info-Abend ein. Ab 18.30 Uhr geht es in der Aula des Gebäudes Diesterwegstraße 3 um ein neues Bildungsangebot, den Bachelor für Betriebswissenschaften.

Seit 1991 gibt es am Berufskolleg Barmen einen Bildungsgang "Fachschule für Wirtschaft" (FSW), der seitdem sehr erfolgreich staatlich geprüfte Betriebswirte in Teilzeitform, also neben der Berufstätigkeit, ausbildet. Voriges Jahr wurde das Angebot um eine Variante erweitert: Seitdem können die Studierenden der FSW weitgehend inhalts- und zeitgleich den vollgültigen Abschluss "Bachelor of Arts" (Betriebswirtschaft) erlangen.

Die Fachhochschule des Mittelstandes FHM (Träger ist eine Stiftung des Handwerks) errichtet über den Förderverein des Berufskollegs ein Studienzentrum. Die Studierenden der FSW am Berufskolleg Barmen sind dann zugleich Fernstudenten der FHM. Mit nur geringem Mehraufwand kann dann im Berufskolleg der Hochschulabschluss erworben werden.

Für den zusätzlichen "Bachelor" dauert das Studium ein Semester länger. Die gesamte Studiendauer beträgt dann vier Jahre, also acht Semester.

Der weitaus größte Teil des Studiums ist integrativ, also für den "Betriebswirt" und den "Bachelor" gleich. Wichtig für Interessenten: Die an die FHM zu zahlenden Beträge deutlich niedriger sind als sonst bei privaten Fachhochschulen üblich.

Natürlich ist es auch weiterhin möglich, am Berufskolleg kostenfrei in sieben Semestern staatlich geprüfter Betriebswirt zu werden.

Beim Info-Abend haben alle Besucher Gelegenheit, sich über diese Berufskolleg-Angebote zu informieren.

20.05.2014