Heizen mit Holz: Fachveranstaltung mit Exkursion

Bei einer Fachveranstaltung möchte das Regionale Bioenergie-Netzwerkmanagement über die Möglichkeiten von Holz als Energielieferant informieren.

Heizen mit Holz ist gut für den Geldbeutel und gut für die Umwelt: Dass Heizungsanlagen, die mit Holz befeuert werden, sich für´s neue Eigenheim ebenso eignen wie für größere Gebäude oder ganze Siedlungen, möchte eine Fachveranstaltung deutlich machen.

Eingeladen sind Bauträger, Architekten oder Vertreter von Wohnungsbaugesellschaften. Am Mittwoch, 4. Juni, geht es von 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr zunächst in das historische Waschhaus Weegerhof in Solingen. Dort findet die Fachveranstaltung "Holzfeuerungsanlagen im Wohnungsbau" statt, an die sich eine Exkursion zu einer Groß-Heizungsanlage in Langenfeld anschließt. Ein Bustransfer ist eingerichtet. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Nähere Infos und Anmeldung gibt es beim Kreis Mettmann, Julia Kinze, Tel.: 02104 - 99-2835.

Die Veranstaltung wird vom Regionalen Bioenergie-Netzwerkmanagement des Kreises Mettmann und den bergischen Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal organisiert.

Das Bioenergie-Netzwerkmanagement wird über das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW und über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

26.05.2014