Feuerwehr swingt für guten Zweck

Die wfw-Bigband der Feuerwehr Wuppertal spielt Filmmelodien und Bigband-Klassiker zugunsten des Kinderhospizes Burgholz. Da Benefiz-Konzert beginnt am Samstag,. 8. November, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Breuersaal, Auer Schulstr. 9. Die Karten kosten 18 Euro an der Abendkasse und 15 Euro im Vorverkauf.
Im unvergleichlichen Sound des Ballroom-Swing präsentiert die wfw-Bigband mit Sängerin Maria Geers und Sänger Klaus Baltin unter Leitung von Nils Powilleit Highlights der großen Hollywood Swing- und Jazzgeschichte.
Das Publikum darf sich auf Entertainment in der stilvollen Athmosphäre der swingenden 40er und 50er Jahre freuen: Songs, bekannt durch Weltstars wie Frank Sinatra, Marilyn Monroe, Dean Martin u.a. werden mit Können, Leidenschaft und Charme authentisch dargeboten.

wfw-Bigband

Die wfw-Bigband blickt auf über 34 Jahre erfolgreiche Musikgeschichte zurück (u.a. 8 mal "Gold" bei den Landes- u. Bundeswertungsspielen des Deutschen Feuerwehrverbandes) und freut sich, zu dieser Gelegenheit einen kleinen Beitrag für das Kinderhospiz Burgholz leisten zu leisten.

Für das leibliche Wohl vor Konzertbeginn und in der Pause sorgt die Versorgungseinheit der Freiwilligen Feuerwehr.

Kinderhospiz Burgholz

Die Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land hat sich die hospizliche Begleitung, die Pflege und Betreuung von Kindern mit schwersten Erkrankungen und Behinderungen zur Aufabe gemacht. Die Stiftung wird getragen vom Caritasverband Wuppertal/Solingen, der Diakonie Wuppertal und der Bethe-Stiftung.

Seit Juni 2011 setzt sie sich dafür ein, den Bau eines Kinderhospizes zu ermöglichen. 12 Plätze für lebensverkürzend erkrankte und schwerstmehrfach behinderte Kinder sind geplant. Dazu kommen Unterkünfte für Geschwister und Eltern, die bei Bedarf in der Nähe ihrer bestens betreuten kranken Kinder ein wenig Erholung und Entlastung finden sollen.

 

Die Baukosten werden mit 4,5 Millionen Euro veranschlagt und müssen durch Spenden finanziert werden.

03.11.2014
 

Mehr Infos

 

Ticketbestellung

(0202) 389 03 46 46 oder
(0202) 563 13 42
Nur 240 Plätze -
freie Platzwahl -
keine Reservierung