Azubis aus Wuppertal zu Gast in Schwerin

Gruppenfoto der Schweriner und Wuppertaler Auszubildenden (Foto: Christian Koepke).
+
30 Auszubildende der Stadtverwaltung sind in der vergangenen Woche zu Besuch in der Partnerstadt Schwerin gewesen. Begrüßt von Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und zusammen mit 16 Azubis aus der dortigen Verwaltung bearbeiteten sie in kleinen Projektgruppen verschiedene Schweriner Themen.
Die Ergebnisse dieser Arbeit wurden dann im Stadthaus der Partnerstadt präsentiert. Diese gemeinsamen Ausbildungswochen der beiden Partnerstädte haben schon eine gewisse Tradition - bereits seit 1995 gibt es sie. Und sie dienen nicht nur der fachlichen Horizonterweiterung: "Aus den Jugendbegegnungen sind schon viele private Beziehungen und Freundschaften entstanden", berichtet Monika Orzechowski, Personalreferentin der Stadt Wuppertal.
20.10.2014