Applaus fürs Familienmusikfest

Gelungene Premiere für das Familienmusikfest: Über 3.000 Besucher strömten am Sonntag, 26. Oktober in die Historische Stadthalle und bejubelten große und kleine Konzerte.

Die Erwartungen der Organisatoren wurden weit übertroffen. Neben den vielen verschiedenen Konzerten wurde vor allem das Angebot der Bergischen Musikschule, "Instrumente zum Anfassen" stark frequentiert: Neugierige Kinder und Erwachsene zupften, strichen, bliesen und klimperten was das Zeug hielt - so manches Talent konnte neu entdeckt werden.

So ähnlich ging es vielleicht auch Oberbürgermeister Peter Jung, der sich als Sprecher bei "Peter und der Wolf" ausprobierte und damit großen Beifall erntete.

Alle Besucher und Mitwirkenden wurden von der Culinaria bestens versorgt: Kleinigkeiten wie Popcorn oder Brezeln über Kuchen und Waffeln bis hin zu ganzen Buffets sorgeten dafür, dass sich kein Magenknurren einschlich.

Zu verdanken ist dieser große Erfolg dem Education-Team des Sinfonieorchesters Wuppertal: Nicola Hammer, Gerald Hacke und Martin Schacht, allesamt selbst Musiker des Sinfonieorchesters, organisierten im Vorfeld unermüdlich jede noch so kleine Kleinigkeit… neben ihren regulären Konzertdiensten in der Oper und der Stadthalle. Ein weiterer und nicht weniger wichtige Dank gilt der Konzertgesellschaft Wuppertal e.V.: Erst durch eine großzügige Spende konnte das Vorhaben "Familienmusikfest" überhaupt an den Start gehen.

28.10.2014