Jugendrat lädt zur langen Nacht

Das Plakat zur "langen Nacht" zeigt ein gezeichnetes Cocktail-Gas mit vielen bunten Farben
+
Schwarzlichtdisco, Bodypainting, HipHop, extravagantes Kochen und leuchtende Drinks: Für Samstag, 27. September, lädt der Wuppertaler Jugendrat zur "langen Nacht der Jugendkultur" ins Haus der Jugend in Barmen ein.

"Fame light and shadow" ist das Motto der ersten großen Party für Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren. Los geht's am Samstag, 27. September, um 20 Uhr. Die Party im Haus der Jugend am Geschwister-Scholl-Platz geht bis 24 Uhr, der Eintritt kostet drei Euro. Karten gibt es an der Abendkasse.

Der Jugendrat setzt damit eine Idee um, die schon seit der Wahl im Februar 2013 diskutiert und auch von Jugendlichen immer wieder nachgefragt war: Ein großes Event für alle Jugendlichen in der Stadt.

Die Jugendräte griffen eine Idee der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW (LKJ) auf, die "nachtfrequenz14 - die lange Nacht der Jugendkultur", entwickelten ein Wuppertaler Programm und reichten ihr Konzept bei der LKJ ein. Die LKJ fördert das Projekt.

Bei der Wuppertaler Nacht dreht sich alles um das Thema Licht. Wichtiger Treffpunkt ist die Schwarzlichtdisco. Außerdem gibt es einen Hip Hop-Workshop und (nur für Mädchen!) einen Burlesque-Workshop. Beim Bodypainting, Kunstinstallationen, Kochen und alkoholfreien Cocktails dreht sich alles um Farben, Licht und gute Laune.

19.09.2014