Jung gratuliert ehemaligem Wuppertal Institut-Leiter

Professor Dr. Peter Hennicke wird mit dem Deutschen Umweltpreis 2014 der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ausgezeichnet. Oberbürgermeister Peter Jung gratulierte dem ehemaligen Leiter des Wuppertal Instituts in einem Schreiben:
"Zu der Auszeichnung mit dem Deutschen Umweltpreis 2014 gratuliere ich Ihnen im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Wuppertal und persönlich ganz herzlich. Ich freue mich sehr, dass mit Ihnen eine Persönlichkeit geehrt wird, von der deutliche Signale zu einer positiven Gestaltung der Zukunft ausgehen. Ohne Übertreibung kann man Sie als Visionär der Klima- und Energieforschung bezeichnen."

Mit dem Deutschen Umweltpreis wurde 2008 auch der Gründungspräsident des Wuppertal Instituts, Ernst Ulrich von Weizsäcker ausgezeichnet.

Prof. Dr. Peter Hennicke teilt sich den größten mit 500.000 Euro dotierten Umweltpreis Europas mit Prof. Dr.-Ing. Gunther Krieg, Wissenschaftler und Gründer von UNISENSOR Sensorsysteme.

Die Preise werden im Rahmen einer Festveranstaltung am 26. Oktober in Kassel von Bundespräsident Joachim Gauck übergeben.

26.09.2014
 
 
 
 
Logo Wuppertal Institut
Das Wuppertal Institut erforscht und entwickelt Leitbilder, Strategien und Instrumente für Übergänge zu einer nachhaltigen Entwicklung auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Im Zentrum stehen Ressourcen-, Klima- und Energieherausforderungen.