Gruselgeschichten zum Welttag des Buches in Ronsdorf

Am 23. April jährt sich der Welttag des Buches zum 20. Mal - ein Tag, der weltweit da-ran erinnert, wie wichtig das Lesen, Bücher, aber auch die Rechte der Autoren sind.
Zu diesem Anlass hat sich die Stadtteilbibliothek Ronsdorf mit Kindern der Gemeinschaftsgrundschule Kratzkopfstraße etwas überlegt: Kinder der 4. Klassen haben Gruselgeschichten verfasst und lesen sie vor. Die Lesung zum Welttag des Buches beginnt am Donnerstag, 23. April, um 10 Uhr im Foyer der Stadtteilbibliothek Ronsdorf, Marktstr. 21.
15.04.2015