70 Jahre Befreiung Wuppertals

Ehrengäste tragen sich in das Goldene Buch der Stadt ein.
+
Mit dem Einmarsch der US-amerikanischen Truppen am 15. April 2015 jährte sich zum 70. Mal der Tag der Befreiung Wuppertals. Aus diesem Anlass waren Ehrengäste aus dem In- und Ausland zu Gast in Wuppertal.

Zum Jahrestag hatten der Verein zur Erforschung der sozialen Bewegungen im Wuppertal e. V. und der Verein Spurensuche - NS-Geschichte in Wuppertal e.V. Ehrengäste aus dem In- und Ausland nach Wuppertal eingeladen. Zu diesem Kreis gehören ehemalige Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter, Nachkommen ehemaliger Zwangsarbeiter, Widerstandskämpfer und NS-Verfolgte. Auch aus der Partnerstadt St. Etienne reisten Zeitzeugen an.

 

Rund 100 Gäste, die Bürgermeisterin von Roermond und der Kabinettschef sowie rund 50 Zeitzeugen aus den Niederlanden, den USA, der Ukraine und Deutschland haben sich ins Goldene Buch eingetragen.

20.04.2015