Ankunft verzögert sich: Schwertransport steckt auf A 46 fest

Der feststeckende Schwertransport auf der A 46, aus einem fahrenden Wagen auf der Gegenspur aufgenommen.
+
Der Einhub der Brücke Bracken verzögert sich um einige Stunden. Der Schwertransport mit dem Brückenneubau steckt auf der A 46 fest. Die zuständige Transportfirma hatte sich scheinbar nicht ausreichend über die Gegebenheiten der engen Baustelle informiert. Der LKW steht auf Höhe Abfahrt Varresbeck in Fahrtrichtung Dortmund. Der Verkehr kann allerdings fließen.

Vorgesehen ist nun, mit Hilfe von Straßen.NRW am Freitag, 24. April, gegen 11 Uhr die Absperrungen in diesem Baustellenbereich so zu verrücken, dass der Transport passieren kann. Die Restfahrt bis zum Ziel dürfte noch einmal etwa zwei Stunden dauern. Zusammen mit den Vorbereitungen vor Ort rechnet die Stadt nun mit einem Einhub der Brücke an ihrem endgültigen Standort (Straße Bracken, Nähe Wittener Straße) gegen 16 oder 17 Uhr.

24.04.2015
 

Gefördert von

alle Förder-Logos