Interkulturelles Festival Orientexpress

Das Internationale Begegnungszentrum des Caritasverbands Wuppertal/Solingen veranstaltet in der Zeit vom 15. bis 30. August 2015 das interkulturelle Festival "Orientexpress - Begegnung der Kulturen zwischen Orient und Okzident".

In Kooperation mit den Städten Wuppertal, Solingen und Schwelm werden rund 25 Veranstaltungen in den Sparten U-Musik, E-Musik, Literatur, Poetry Slam, Theater, Film, Kunst und Tanz präsentiert.


Der Orientexpress verband einst Paris mit Konstantinopel und anderen Metropolen in West- und Osteuropa. So wurde die legendäre Zugverbindung zum Symbol für den Austausch und gegenseitigen Einfluss der Kulturen. Die nach ihr benannte Veranstaltungsreihe wird regionale mit internationaler Kultur, die durch Zuwanderung entstanden ist, verbinden.


Das Festival stellt besonders regionalen Künstlern und Kulturschaffenden mit Migrationsgeschichte eine Plattform und bietet einem breitgefächerten Publikum mit und ohne Migrationsgeschichte interessante Einblicke in die kulturellen Lebenswelten. Unterstützt wird das Festival vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, der Kulturförderung des LVR, der Kulturbüros der Städte Wuppertal, Solingen und Schwelm und anderen regionalen Sponsoren. Die meisten Veranstaltungen sind kostenfrei.

05.08.2015
 
 

Programm

Infos im Netz unter