Wuppertal am Wochenende nicht mit dem Zug erreichbar

Die Deutsche Bahn AG (DB) führt ihre umfangreichen Bauarbeiten im Großraum Wuppertal weiter. Von Freitag, 21. August, 22.30 Uhr, durchgehend bis Montag, 24. August, 4.30 Uhr, kommt es zur Totalsperrung zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Vohwinkel für den Einbau von neuen Weichen.

Alle ICE und IC-Züge zwischen Köln und Dortmund/Hamm werden am 22. und 23. August über die Ruhrstrecke umgeleitet. Die Halte in Solingen Hbf, Wuppertal Hbf und Hagen Hbf entfallen. Ersatzhalt für den ausfallenden Halt Solingen ist Düsseldorf.

 

Im Nahverkehr kommt es zu folgenden Teilausfällen jeweils in beiden Richtungen:

RE 4 zwischen Düsseldorf Hbf und Wuppertal-Oberbarmen,

RE 7 zwischen W-Vohwinkel und W-Oberbarmen,

RB 48 zwischen Wuppertal Hbf und Gruiten,

RE 13 zwischen Düsseldorf und W-Oberbarmen,

S 7 zwischen Wuppertal Hbf und W-Unterbarmen,

S 8 zwischen W-Vohwinkel und W-Oberbarmen und

S 9 zwischen Wuppertal Hbf und W-Vohwinkel.

Insgesamt investiert die Deutsche Bahn rund 32 Millionen Euro in die Sanierung des Schienennetzes der Region, die Ausstattung mit digitaler Leit- und Sicherungstechnik sowie den Bau eines modernen elektronischen Stellwerks (ESTW) in Wuppertal.
17.08.2015