Sanierte Sägezahnfassade erstrahlt in neuem Glanz

Die frisch sanierte Fassade des Berufskollegs Elberffeld
+
Jetzt gibt es eine Baustelle weniger am Döppersberg: Die umfangreiche Sanierung des Berufskollegs Elberfeld an der Bundesallee ist abgeschlossen.

Hinter den Absperrungen auf der B7 in Richtung Barmen erstrahlt jetzt das Gebäude mit der markanten Fassade in neuem Glanz. Es ist der 1957 errichtete Erweiterungsbau des Berufskollegs Elberfeld, früher bekannt als Kaufmännische Schulen West.

Hier sanierte das Gebäudemanagement Wuppertal (GMW) seit August 2014 umfangreich Fenster, Fassaden und das Dach. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 1,37 Millionen Euro.

Das Schulgebäude ist denkmalgeschützt, da es "die architektonische und städtebauliche Entwicklung der Nachkriegsarchitektur in Elberfeld dokumentiert. Das Schulgebäude ist erhaltenswert aus wissenschaftlichen, insbesondere architektur-, ortshistorischen und städtebaulichen Gründen. Es stellt ein qualitätvolles Beispiel der Architektur der Nachkriegszeit in Wuppertal dar und die Entwicklung des Bautypus Schule in den 1950er Jahren", heißt es in der Begründung des Denkmalamtes Wuppertal.

Besonders charakteristisch ist die "Sägezahnfassade", die für Schallschutz und durch die Fenster für gutes Licht in den Fluren sorgen soll. Vor allem diese 88 denkmalgeschützten Fenster waren sanierungs- oder erneuerungsbedürftig. Weil eine Reparatur und Aufarbeitung zum einen sehr teuer geworden wäre, die Fenster aber zum anderen in keinster Weise den energetischen Anforderungen entsprochen hätten, entschloss sich das GMW in Absprache mit den Denkmalbehörden dazu, nur die Originalfenster im nicht geheizten Treppenhausbereich zu sanieren und alle anderen Fenster durch neue, optisch dem Original weitgehend angeglichene, zu ersetzen.

Darüber hinaus musste die gesamte Fassade zur Bundesallee hin saniert werden. Viele der denkmalgeschützten gelben Klinkersteine waren bereits lose und mussten durch nachproduzierte Steine ersetzt werden. Neben der Fenster- und Fassadensanierung wurde außerdem das Dach des Berufskollegs erneuert.

27.08.2015