Zu Weihnachten einen VHS-Kurs verschenken

Programmtitel
+
Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude und deshalb darf schon jetzt online und ab Mittwoch, 9. Dezember, auch im neuen Programmheft der Bergischen Volkshochschule (VHS) in den Kursen fürs erste Halbjahr 2016 geblättert und gestöbert werden. Vielleicht findet sich auch ein passendes Weihnachtsgeschenk.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Highlights sind der Besuch von Oberbürgermeister Andreas Mucke, der sich in der Politischen Runde den Fragen der Bürgerinnen und Bürgern stellt. Ebenfalls in dieser Reihe wird der neue Beteiligungsdezernent Panagiotis Paschalis die Frage beantworten "Wem gehört die Stadt?".

 

In vielen Veranstaltungen wird den Gründen und der Radikalisierung, insbesondere von Jugendlichen, und entsprechenden Präventionsmöglichkeiten nachgegangen.

 

Fast schon Kult ist der Auftritt von Canaille du Jour, die mit Chansons ohne Grenzkontrollen die Besucher überraschen.

 

Fit fürs Abi, Technical English und Intensivkurse für Ausbildung und Beruf, aber auch "Latein am Samstag" sind neu im Programm.

 

Über 2.000 Kurse und Veranstaltungen decken den Weiterbildungsbedarf für alle ab.

 

Rund 150 Kurse richten sich speziell an ältere Menschen: Themen sind beispielsweise: "Mein Tablet oder Smartphone", Fotografieren und natürlich Kurse für die Gesundheit. Dazu gibt es kostenlose Beratungsangebote im Januar.

 

Qualifizierungen zur Tagepflege, Pflegeeltern und Angebote für Kindertagesstätten und Schulen runden das Programm ab.

Das Programmheft liegt ab kommenden Mittwoch, 9. Dezember, in der VHS in der Auer Schulstraße in Elberfeld sowie in vielen öffentlichen Gebäuden aus. Auf der Homepage http://www.bergische-vhs.de/ ist das Programm online einsehbar und Kurse sind ab sofort buchbar unter www.bergische-vhs/anmeldung oder telefonisch unter 0202 563 2607.

03.12.2015
 

Bergische VHS