Märkische Straße am Wochenende gesperrt

Das marode Haus an der Märkischen Straße
+
Am kommenden Wochenende wird die Schrottimmobilie an der Märkischen Straße 48/50 abgerissen. Dafür muss die Straße komplett in Höhe des Hauses gesperrt werden.

Die Sperrung beginnt am Freitag, 11. Dezember um 20 Uhr. Montagmorgen (14.12.) um 5 Uhr soll die Straße wieder frei gegeben werden. Eine Umleitung führt über den Wichlinghauser Markt, die Tütersburg und die Müggenburg. Ab den Kreuzungen Westkotterstraße und Müggenburg ist die Märkische Straße während der Sperrung nur als Sackgasse befahrbar. Supermarkt und Tankstelle sind so erreichbar.


Auf den Hinweisschildern der WSW an den Haltestellen der Märkischen Straße sind die Umleitungen für den Busverkehr während der Sperrung zu entnehmen.

Das marode Haus an der Märkischen Straße
+

Die Abbrucharbeiten erfordern keine weitere Sperrung über diesen Zeitraum hinaus. Angesichts des sehr knappen Zeitrahmens wird die Entsorgung des Bauschutts erst im Januar 2016 erfolgen.

Ende August war ein Teil der Gebäudefassade eingestürzt und die Straße musste aus Sicherheitsgründen gesperrt werden.

Der vierte Abbruch einer sogenannten Schrottimmobilie im Rahmen der Ersatzvornahme - weil der Eigentümer zahlungsunfähig ist - wird die Stadt Wuppertal und ihre Bürgern weitere geschätzte 130.000 Euro kosten.


Im Rahmen der am 15.01.2016 stattfindenden Zwangsversteigerung wird wahrscheinlich nur ein kleiner Teil der Kosten an die Stadt zurückfließen.

07.12.2015