Neues Jahr, neuer Wupperputz

Müll unter der Schwebebahn
+
Den 12. März 2016 sollten sich alle aktiven Wuppertaler schon einmal vormerken: Dann steht wieder der alljährliche Frühjahrsputz an der Wupper auf dem Programm. Eine Woche vor den Osterferien sollen die Wupperufer frühlingsfein herausgeputzt und alles eingesammelt werden, was da nicht hingehört.

Die Aufräumaktion gehört inzwischen fest in den Wuppertaler Kalender: Zum 12. Mal ruft das Ressort Umweltschutz der Stadt dazu auf, die Ärmel aufzukrempeln und an der Wupper aufzuräumen. In den vergangenen Jahren packten bei der Aktion mehrere tausend freiwillige Helfer mit an - Kindergärten, Schulen, Vereine, Familien und viele einzelne Engagierte. Dank ihres Einsatzes konnten tonnenweise Fundstücke abgefahren werden - vom der Plastiktüte bis zum Autoreifen.


Wie immer gibt es für alle Helfer Müllsäcke und Handschuhe, die im Vorfeld abgeholt werden können. Außerdem plant die Stadt eine Helfer-Party im Anschluss an die Putz-Aktion. Unterstützt wird das große Aufräumen vom Wupperverband.


Neben vielen helfenden Händen sucht das Ressort Umweltschutz nach Unterstützern, die sich für die Putz-Party engagieren möchten. Unternehmen und Wupperanlieger, die sich mit einem Beitrag für den Wupperputz beteiligen möchten, sind dem Organisationsteam jederzeit willkommen.

15.12.2015
 
 

Kontakt

Informationen zum Wupperputz gibt es am Umweltschutztelefon der Stadt, Tel. 563-6789.