Düsseldorfer Straße: Nachtbaustelle zügig beendet

Baustelle
+
Die Entscheidung für die Bauarbeiten bei Nacht war goldrichtig: In der Nacht von Donnerstag auf heute, Freitag, wurde auf einem Teilstück der Düsseldorfer Straße neuer Asphalt aufgetragen - ohne Stau und übermäßige Verkehrsbehinderungen.

Die Aktion mitten in dem hochbelasteten Verkehrsknotenpunkt von B 7 und B 224  startete am Donnerstagabend um 20 Uhr. Der städtische Vertragsunternehmer für die Asphaltinstandsetzung hat in wenigen Stunden die Fläche von 1500 m² abgefräst und neu asphaltiert. Die Fahrzeuge konnten jeweils mit kurzen Wartezeiten in alle Richtungen fahren. Seit 6 Uhr rollt der Verkehr wieder uneingeschränkt.

Das Ressort Straßen und Verkehr bittet um Verständnis, dass die Fahrstreifen zunächst nur provisorisch angedeutet werden können. Auf dem frischen Asphalt hält noch keine Fahrbahnmarkierung. Die fehlenden Richtungspfeile und Randlinien werden so schnell wie möglich bei trockenem Wetter und unter laufenden Verkehr aufgebracht.

Die Arbeiten waren dringend nötig, weil die Fahrbahn tiefe Spurrillen und Senkungen hatte.

18.12.2015
 

baustellen-info