Ostersbaum im Kerzenschein

Lichterwege
+
Bei den 16. Lichterwegen auf den Treppen im Ostersbaum beleuchten am 3. Februar, ab 18 Uhr, Hunderte Menschen 23 Treppen, Mauern und Höfe mit 6.000 Lichtern.
Die Wuppertaler lassen ihr Quartier in den Abendstunden leuchten. Nach den Entwürfen der Künstlerin Diemut Schilling werden kleine und große Kerzen für zwei Stunden aufgebaut. Romatisch, mystisch und geheimnisvoll ist der Anblick, der durch viele Musiker und andere Lichtgestalten noch verstärkt wird:

Vom Kinderchor Kling Ming der Grundschule Mirker Bach über Mitmach-Trommel-Lieder bis zur fetzigen Brass-Band, von Saxophon-Improvisationen bis zur Orgelmusik im Kerzenschein ist für jeden Geschmack etwas dabei und jeder Ort wirkt anders. Passend zum Format der Veranstaltung werden wieder die Nachbarköpfe, ein Kunstprojekt des startpunkt e.V. integriert. Auf dem Platz der Republik erzählen die "Nachbarköpfe Drei" Geschichten und werden künstlerisch inszeniert. Der krönende Abschluss findet wie immer am Platz der Republik statt. Hier wird die "Gerechtigkeit vom Ostersbaum" um 20.15 Uhr mit einem grandiosen Feuerwerk in Szene gesetzt.

Besucher und Aktive erhalten an vielen Orten warme Getränke, Grillwürstchen und andere Snacks zur Stärkung. Für Ortsfremde gibt es geführte Rundgänge, Treffpunkt ist um 17.45 Uhr am Nachbarschaftsheim, Platz der Republik 26.

Die Lichterwege werden vom Nachbarschaftsheim Wuppertal e.V. mit Unterstützung des Bürgervereins Zukunft Ostersbaum e.V. und zahlreichen Einrichtungen im Stadtteil veranstaltet. Der Verein freut sich über jegliche Unterstützung, denn das Fest wird ausschließlich mit Spenden finanziert.

Weitere Infos unter www.nachbarschaftsheim-wuppertal.de

20.01.2015
 

Termin

Lichterwege auf den Treppen im Ostersbaum am 3. Februar 2015, 18 - 20 Uhr
 

Lageplan

Alle Akteure, Künstler und beleuchtete Orte finden Sie
 

Kontakt

Gabriele Kamp
Vorstand / Stadtteilarbeit

Nachbarschaftsheim Wuppertal e.V.
Platz der Republik 24 - 26
42107 Wuppertal