Verjüngung für alte Obstbäume

Obstbaum ohne Früchte auf einer Wiese.
+
Für ein gesundes Wachstum der Obstbäume und eine reiche Ernte ist die regelmäßige Pflege unerlässlich. Vor allem in den ersten acht Jahren brauchen die Jungbäume einen jährlichen Schnitt (Erziehungsschnitt), um ein stabiles Kronengerüst aufzubauen. Anschließende Pflegeschnitte - im Turnus von drei bis fünf Jahren - wirken sich positiv auf Ertrag und Fruchtqualität aus.

Als Ergänzung zum Winterschnitt bietet sich der Sommerschnitt an. Dieser dient dem optimalen Kronenaufbau, beeinflusst die Triebentwicklung positiv und verbessert den Fruchtansatz und die Krankheitsresistenz. Der Schnittkurs versetzt alle Teilnehmer in die Lage, ihre Bäume selbst zu pflegen und zu erhalten.

 

Wie das geht, zeigt der Obstbaumschnittexperte Marcus Nitzsche allen Interessierten am Samstag, 1. August, von 13 bis 16 Uhr. Treffpunkt ist die Obstwiese des Internationalen Evangelischen Tagungszentrums Wuppertal gegenüber der Missionsstraße 9 in 42285 Wuppertal. Der Treffpunkt ist mit der Buslinie 643, Haltestelle "Kirchliche Hochschule", zu erreichen.

 

Wichtige Info: Die Teilnahme kostet 12 Euro und wird vor Ort entrichtet! Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

06.07.2015