Stadtführung auf den Spuren von Friedrich Engels

Barmens berühmtester Sohn Friedrich Engels und seine Zeit im Wuppertal sind das Thema einer Stadtführung am Sonntag, 12. Juli.

Dort wo Barmen auf Elberfeld trifft, an der Haspeler Brücke, sollen sich der Fabrikant Friedrich Engels sen. und der Revolutionär Friedrich Engels jun. 1849 feindlich gegenübergestanden haben.

Ob dies ins Reich der Wuppertaler Legenden gehört oder bittere Wahrheit war, wird ein Thema der Stadtführung auf den Spuren von Barmens berühmtestem Sohn sein. Die Tour beginnt am elterlichen Grab auf dem Unterbarmer Friedhof, führt zum Haspel und entlang der Friedrich-Engels-Allee zum Engels-Haus mit seinem prunkvollen Interieur.

Treffpunkt

Los geht's am Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr an der Bushaltestelle Friedhof Unterbarmen (Linie 628 ab Döppersberg oder Alter Markt). Die Führung dauert 1,5 Stunden und kostet 6,50 Euro.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten bei der Wuppertal Touristik, Schloßbleiche 40, Telefon 563-2270 oder -2180.

06.07.2015
 

Vor Ort

Das Team von Wuppertal Touristik

Wuppertal Touristik

City-Center
Schloßbleiche 40
42103 Elberfeld

geöffnet:
Montags bis Freitags
9 bis 18 Uhr
Samstags
10 bis 14 Uhr