Beratung zu Mikro-Windenergieanlagen in der Ökostation

Das städtische Berufskolleg Elberfeld am Döppersberg, in dem die Ökostation Bauen und Technik untergebracht ist.
+
Auf dem eigenen Dach Strom aus Windenergie produzieren und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten - mit dem Gedanken Mikro-Windenergieanlage beschäftigen sich viele Haus- und Wohnungseigentümer. Bevor jedoch ein solches Projekt in die Tat umgesetzt werden kann, sind planerische, technische und gesetzliche Details zu klären.

Der Wind steht sozusagen dann auch im Mittelpunkt des nächsten Beratungstages der Ökostation Bauen und Technik im Berufskolleg Elberfeld, Döppersberg 36.

 

In persönlichen Beratungsgesprächen am Montag, 23. März, werden zum Beispiel Fragen zu Technik, Installation, Vergütung, Antragsstellung, Genehmigungen, aber auch zu den Windverhältnisse in Wuppertal beantwortet.

Einzelberatungsgespräche sind zwischen 13 und 18.30 Uhr möglich. Drei Referenzanlagen und Informationsmaterial ergänzen das Angebot. Die Beratung ist kostenfrei und anbieterunabhängig.

Anmeldung

Wer sich beraten lassen möchte, muss sich nur vorher anmelden bei:

 

Anni Dornbach,

Telefon: 563 - 2310,

E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

16.03.2015