Trauer um Georg Sander

WMG-Geschäftsführer Georg Sander und Oberbürgermeister Peter Jung vor der NRW-Tag-Plakette am Rathaus im August 2008
+
Mit großer Bestürzung hat Oberbürgermeister Peter Jung die Nachricht vom Tod Georg Sanders aufgenommen. Der frühere Geschäftsführer des Vereins WuppertalAktiv und Gründungsgeschäftsführer der Wuppertal Marketing Gesellschaft (WMG) starb im Alter von 49 Jahren.

Oberbürgermeister Peter Jung würdigt Georg Sanders Leistung für Wuppertal:

 

"2002 nach Wuppertal gekommen hat Georg Sander zunächst als Geschäftsführer des Stadtmarketingsvereins WuppertalAktiv höchst erfolgreich neue Veranstaltungsformate initiiert, wie den renommierten Wuppertaler Wirtschaftspreis und die Business Breakfasts, die in wechselnden Unternehmen und Institutionen seitdem monatlich bis zu 350 Gäste aus der Wirtschaft miteinander ins Gespräch bringen.

 

Bei der Gründung unserer WMG im Jahr 2005 stand Georg Sander als Mitgeschäftsführer für die Öffnung der Wuppertaler Werbe- und Standort-Aktivitäten für externe Partner. Der Start der neuen Gesellschaft unter Mitwirkung von Gesellschaftern aus der Wuppertaler Wirtschaft wurde von ihm maßgeblich vorangetrieben. Neben zahlreichen Aktionen seiner Amtszeit, wie etwa der Kampagne "Wuppertal - keiner wie wir" oder dem jährlichen Event "Wuppertal 24 h live" ist allen Wuppertalern ein strahlender "NRW-Tag 2008" in Erinnerung, dessen großer Erfolg mit über 700.000 Besuchern in der Geschichte unserer Stadt immer mit dem Namen Georg Sander verbunden bleiben wird.

 

Georg Sander hat großartige Arbeit für Wuppertal geleistet. Rat und Verwaltung sind ihm zu tiefem Dank verpflichtet. Auch nach seinem Ausscheiden bei der WMG ist er unserer Stadt verbunden geblieben. Wir sind sehr traurig, dass wir nun das zehnjährige Bestehen der Gesellschaft nicht mit Georg Sander feiern und uns noch einmal bei ihm für seine Verdienste bedanken können. Unsere Gedanken sind bei ihm und bei allen, die ihn schmerzlich vermissen", so Jung.

26.05.2015