Brückentag besser nicht als Behördentag nutzen

Viele haben an den sogenannten Brückentagen, wie an dem bevorstehenden Freitag, 5. Juni, nach Fronleichnam, frei und nutzen die Zeit für Behördengänge. "Das ist aber nicht unbedingt zu empfehlen", warnt Jochen Siegfried, Leiter des Bürgeramtes, zu dem auch das Einwohnermeldeamt gehört.
"Erfahrungsgemäß ist es an diesen Tagen besonders voll und es gibt lange Wartezeiten", so Siegfried. Das gleiche gilt für das Straßenverkehrsamt. Wer also kann, sollte den Besuch bei der Stadtverwaltung auf einen anderen Tag verschieben.
27.05.2015