Benefiz-Konzert für Flüchtlingshilfen: Schecks übergeben

Die Vertreter der Flüchtlingsinitiativen bei der Scheckübergabe mit Oberbürgermeister Andreas Mucke.
+
Eine Idee, ganz viel Musik und jetzt Bares für fünf Flüchtlingsinitiativen: Im Beisein von Oberbürgermeister Andreas Mucke haben die Initiatoren eines Benefizkonzerts jetzt ihre Schecks übergeben.

Auf Initiative von Renate Reinartz und mit Hilfe von Organisator Klaus Flieger hatten am 31. Oktober und 1. November viele Wuppertaler Musiker im Opernhaus bei einem Benefizkonzert Geld für die Flüchtlingsinitiativen gesammelt.

Insgesamt 900 Besucher unterhielten sich an beiden Tagen bestens und spendeten gerne und trugen gemeinsam mit den Musikern, die auf ihre Gage verzichteten, dazu bei, dass die Konzerttage ein voller Erfolg wurden. 13.000 Euro kamen so zusammen, jede der fünf Initiativen erhielt jetzt 2.600 Euro.

13.11.2015