Gedenken an die Opfer von Paris

Rathaus
+
Auch die Mitarbeiter der Stadtverwaltung beteiligen sich an der Schweigeminute, mit der heute um 12 Uhr der Opfer der Terroranschläge von Paris gedacht wird. Oberbürgermeister Andreas Mucke hat die Mitarbeiter und alle Bürger dazu eingeladen, gemeinsam mit ihm auf der Rathaustreppe zu gedenken.
Es wird zudem in den nächsten Tagen ein Kondolenzbuch im Rathaus ausgelegt, in das die Mitarbeiter und Bürger ihre Anteilnahme eintrage können. Geplant ist zudem, in einem Friedensgebet mit allen in der Stadt vertretenen Konfessionen ein Zeichen zu setzen.
16.11.2015