Gesundheitsamt bietet Grippeschutzimpfungen an

Ein Arm, in den gerade eine Impfung vorgenommen wird
+
Schon mal vormerken: Am 22. und 29. Oktober bietet das Gesundheitsamt wieder seine Termine zur Grippeschutz-Impfung an.

Empfohlen wird die Impfung allen Menschen, die älter als 60 Jahre sind, die an chronischen Krankheiten wie Asthma, Bronchitis oder Diabetes leiden oder ein geschwächtes Immunsystem haben. Auch wer beruflich viel in Kontakt mit anderen Menschen kommt, sollte sich impfen lassen, so das Gesundheitsamt.

Der optimale Zeitpunkt für die Impfung, so das Gesundheitsamt, liegt zwischen September und November: Der Impfschutz beginnt etwa zwei Wochen nach der Impfung. Die Grippewelle tritt in Deutschland meist erst Ende Dezember, Anfang Januar auf.

Auch in diesem Jahr bietet das Gesundheitsamt der Stadt Wuppertal in Zusammenarbeit mit der Krankenkasse AOK Rheinland/ Hamburg wieder eine Grippeschutzimpfung an. Die Termine der Grippeschutzimpfung in diesem Jahr sind:

In Elberfeld, am Donnerstag, 22. Oktober, von 14 bis 18 Uhr, in der AOK Geschäftsstelle, Bundesallee 265.

In Barmen, am Donnerstag, 29. Oktober, von 14 bis 18 Uhr, im Haus der Jugend Barmen, Geschwister-Scholl-Platz 4-6.

Die Impfung gegen den Influenza-Virus ist für alle gesetzlich Krankenversicherte kostenlos. Die Kosten für die Impfung übernimmt die jeweilige Krankenkasse, es reicht, die Versichertenkarte mitzubringen. Privatkrankenversicherte zahlen einen Unkostenbeitrag von 20 Euro.

01.10.2015