Fahrplanänderungen wegen Stellwerksarbeiten

Letztmals in diesem Jahr stehen am kommenden Wochenende umfangreiche Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten für das neue elektronische Stellwerk in Wuppertal an. Der Fernverkehr ist nicht betroffen, aber manche Linien im Nahverkehr fallen aus.

Von Freitag, 9. Oktober, 23 Uhr durchgehend bis Montag, 12. Oktober, 4.15 Uhr kommt es im Nahverkehr zu folgenden Teilausfällen jeweils in beiden Richtungen:

  • RE 4 zwischen Düsseldorf Hbf und Wuppertal-Oberbarmen
  • S 8 zwischen Düsseldorf-Gerresheim und Wuppertal Hbf
  • S 9 zwischen Wuppertal Hbf und W-Vohwinkel


Für alle ausfallenden Züge des Regional- und S-Bahnverkehrs ist ein Ersatzverkehr mit Bussen als Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet. Die wegen des Stellwerksbrandes in Mülheim an der Ruhr umgeleiteten Züge des Fernverkehrs als auch die planmäßig über Wuppertal verkehrenden Züge sind von der Maßnahme nicht betroffen.


Bei einigen Zügen entfällt der Halt in Düsseldorf Hbf. Dieses sind dann die letzten Vollsperrungen in diesem Jahr aufgrund der ESTW-Arbeiten. In 2016 und 2017 wird es bis zur Inbetriebnahme weitere Vollsperrungen geben.

Die Deutsche Bahn AG (DB) führt ihre umfangreichen Bauarbeiten im Großraum Wuppertal weiter und macht somit ihre Infrastruktur fit für die Zukunft. Insgesamt rund 32 Millionen Euro investiert die DB in die Sanierung des Schienennetzes der Region, die Ausstattung mit digitaler Leit- und Sicherungstechnik sowie den Bau eines modernen elektronischen Stellwerks (ESTW) in Wuppertal. Es werden Oberleitungsarbeiten zwischen Solingen und Wuppertal durchgeführt sowie Signal- und Oberleitungsmaste zwischen Gruiten und Wuppertal aufgestellt.

06.10.2015
 
 

Deutsche Bahn

Die baubedingten Fahrplanänderungen sind in den Fahrplanmedien (Reiseauskunft, Internet) einsehbar. Die Deutsche Bahn informiert die Reisenden zusätzlich durch Fahrplanaushänge an den Bahnhöfen. Zeitweise zusätzliche Servicepersonale an den Bahnhöfen informieren die Reisenden vor Ort.