Weniger Parkplätze neben Bahnhof Oberbarmen

An der Stützmauer Rittershauser Platz/Berliner Straße neben dem Bahnhof Oberbarmen sind großflächige Betonabplatzungen festgestellt worden. Diese stellen zwar keine Gefahr für die Standsicherheit des Bauwerks, also der B7 dar. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass herabfallende Betonteile Personen treffen oder parkende Autos beschädigen können.
Bereits im letzten Jahr wurde die Mauer westlich der gesperrten Treppenanlage saniert. Nun soll auf der gegenüberliegenden Seite das Bauwerk östlich davon instandgesetzt werden.

Aus diesem Grund besteht für Teile des angrenzenden Parkplatzes (bis etwa 5 Meter vor der Stützmauer) ab Montag, 19. Oktober, 7 Uhr ein absolutes Halteverbot. Durch die Sperrung gehen insgesamt rund 14 Parkplätze verloren. Nach der Sperrung erfolgt die Sanierung der Stützmauer, so dass die Einschränkung der Verkehrsfläche voraussichtlich noch in diesem Jahr wieder aufgehoben werden kann.

Sollten trotz der Halteverbotsschilder am Montag noch weitere Fahrzeuge in dem Bereich stehen, müssen diese abgeschleppt werden.

16.10.2015