Dieselstraße in Langerfeld gesperrt

Ein Plan, auf dem die Sperrungen und Umleitungen für die Dieselstraße eingezeichnet sind
+
An der A-1-Baustelle in Langerfeld liegt möglicherweise eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Ab Montag wird die Dieselstraße gesperrt, um die Bombe suchen und entschärfen zu können. Umleitungen sind notwendig.

Autofahrer in Wuppertals Osten müssen sich in der nächsten Zeit auf ein paar Umwege einstellen: Der Bund baut eine neue Brücke der A 1 und hat im Zuge der Bauarbeiten die Nachricht bekommen, dass an der Baustelle möglicherweise eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg liegt. Deshalb muss die Dieselstraße unter der Autobahn gesperrt und der Verkehr in Richtung Schwelm oder aus Schwelm kommend über die Clausewitzstraße und die Straße In der Fleuthe umgeleitet werden.

Die Umleitung ist ausgeschildert. Die Bauarbeiten starten am Montag, 14. September. Bis zum 21. September wird im betroffenen Bereich das Erdreich abgetragen und Leitungen gesichert. Anschließend kann der Kampfmittelräumdienst klären, ob in dem Bereich tatsächlich eine Bombe liegt und diese dann entschärfen.

09.09.2015