Aktion: "Wuppertal hat keinen Platz für Rassismus"

Die Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz sucht Teilnehmer für eine Banner-Aktion. Damit auch in Wuppertal ein deutliches Zeichen für Flüchtlinge und Menschenrechte und gegen Rassismus und menschenverachtenden Einstellungen gesetzt wird, ruft die Initiative Gruppen, Vereine, Initiativen, Betriebe, Schulen, Einrichtungen auf, sich mit dem Statement "Wuppertal hat keinen Platz für Rassismus" zu positionieren.

Bis zum 4. Oktober können sich Gruppen für folgende Aktion bei der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz bewerben: Die Gruppen werden mit einem Banner mit der Aufschrift "Wuppertal hat keinen Platz für Rassismus" ab Oktober von Mitarbeitern der Initiative fotografiert.

Von diesem Gruppenfoto wird dann ein Banner erstellt, das die Teilnehmer öffentlichkeitswirksam an ihnen zur Verfügung stehenden Gebäuden aushängen, um so ihre Aussage und Positionierung sichtbar zu machen und so auch die breite Öffentlichkeit zum Thema Rassismus zu sensibilisieren und zu solidarisieren.

Geplant sind eine stadtweite Hängung der Banner und die Teilnahme von vielen unterschiedlichen Gruppen, um die Vielfalt der Menschen, die sich für Flüchtlinge und gegen Rassismus positionieren und einsetzen, deutlich zu machen.

Detaillierte Informationen und Teilnahmebedingungen der Aktion stehen auf der Homepage der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V. www.wuppertaler-initiative.de/1027-aufruf-zur-teilnahme-an-der-banneraktion

24.09.2015
 

Initiative