IKEA: Straßenbauabschnitte 3 und 4 starten bald

Wie berichtet hat sich der erste Bauabschnitt von IKEA auf der Schmiedestraße in Höhe des Autobahnanschlusses um etwa eine Woche verlängert. Trotzdem wird noch diesen Monat der nächste Bauabschnitt auf der Autobahnbrücke Schmiedestraße starten. Dort wird die Fahrbahn neu asphaltiert.

Aprilhälfte die Anschlussstelle Oberbarmen in Fahrtrichtung Wuppertal Nord zu sanieren. Wie der Landesbetrieb außerdem mitgeteilt hat, soll die Sanierung spätestens zum 2. Mai abgeschlossen sein. Zuständig für Vergabe und Ausführung der Sanierungsarbeiten ist allein Straßen NRW.

 

Der vierte Bauabschnitt, der Ende April starten soll, wird noch einmal besonders kniffelig für den laufenden Verkehr, denn um den Kreisverkehr ausbauen zu können, ist eine Ampelregelung für die Straßen Mollenkotten und Schmiedestraße unvermeidlich. Autofahrer sollten den Bereich wenn möglich umfahren.

Auch hier plant Straßen NRW nach eigenen Angaben jetzt eine Sanierung der Anschlussstelle Oberbarmen dann in Richtung Düsseldorf. In dieser Zeit ist dort ein auf und Abfahren zur und von der A 46 nicht möglich. Ein Ende der gesamten Straßenbaumaßnahmen IKEA ist im Sommer geplant.

11.04.2016
 

IKEA-Bauvorhaben