Beyenburger Freiheit am 12. August gesperrt

Ein Baustellenschild
+
Jetzt steht fest, am Freitag, 12. August, bekommt die Beyenburger Freiheit zwischen 9 und 16 Uhr eine neue Asphaltdecke. In dieser Zeit kann die Straße nicht befahren werden.

Einen Tag vorher, ab dem 11. August gilt im Baustellenbereich bereits ein absolutes Halteverbot, dann wird dort der alte Belag abgefräst. Bis zum 11. August kann dort ab sofort wieder geparkt werden. Da die Beyenburger Freiheit teilweise sehr schmal und zudem noch der einzige Zugang zum historischen Stadtteil ist, können Einschränkungen für die Bewohner leider nicht verhindert werden. Anders ist die Erneuerung der Fahrbahn nicht möglich. Die Sanierung der Beyenburger Freiheit kostet insgesamt rund 25.000 Euro.

Für die Sperrung gilt: Wer in Beyenburg innerhalb der Wupperschleife wohnt und am 12. August nach 9 Uhr und vor 16 Uhr über die Beyenburger Freiheit müsste, kann das nicht und sollte sich deshalb einen Ersatzparkplatz hinter der Baustelle suchen. Eine Ein- oder Ausfahrt ist an dem Tag nur für Rettungsfahrzeuge möglich.

05.08.2016
 

baustellen-info