Ausschreibung Bergischer Kulturfonds: Zweite Runde

Im vorigen Jahr ist Wuppertaler Kulturfonds Bergisch geworden. Mit Spenden über 34.000 Euro konnten 18 Projekte junger Kulturschaffender in Wuppertal und Remscheid unterstützt werden. Dies stärkte die junge Kulturszene und fördert künstlerische Impulse über die Stadtgrenzen hinweg.

Es geht weiter mit dem Bergischen Kulturfonds. Das Kulturbüro startet eine zweite Ausschreibung, bei der sich erneut junge Künstler bewerben können. Unterstützt werden freie Kulturschaffende,

  • die unter 40 Jahre alt sind,
  • deren Wirkungskreis sich in Wuppertal oder Remscheid befindet,
  • für innovative Kulturprojekte, die bis spätestens Juli 2017 umgesetzt werden.

Es können Projektanträge auch von Vereinen oder Projektgruppen gestellt werden, in denen mehrheitlich junge Kulturschaffende aktiv sind.

 

Die Bewerbungen aus Wuppertal und aus Remscheid müssen bis zum 22. April 2016 beim Kulturbüro Wuppertal eingegangen sein. Eine unabhängige Jury mit Mitgliedern aus Wuppertal und Remscheid entscheidet über die Projektanträge und damit über die Verteilung der Spendengelder.

 

Die Chancen auf eine Förderung stehen gut. Derzeit gibt es bereits 30.000 Euro Spenden für den Bergischen Kulturfonds. Großzügig gespendet haben bereits die Wuppertaler Firmen Knipex und E/D/E sowie die Remscheider Firma Vaillant. Monika Heigermoser, Leiterin des Wuppertaler Kulturbüros, ist zuversichtlich, dass das Spendenvolumen noch deutlich zunimmt.

 

Für Andreas Meike vom Stadtmarketing Remscheid ist der Bergische Kulturfonds eine sehr gute Maßnahme, um junge Remscheider Kulturschaffende besser fördern und mit der Wuppertaler Szene vernetzen zu können. Ein Beispiel dafür ist das Projekt Elektro-Mistel der Künstlergruppe RaumZeitPiraten, das Lichtinstallationen in Remscheid und Wuppertal realisiert.

01.02.2016
 

Kulturfonds

Bergischer Kulturfonds
Der Bergische Kulturfonds ist eine gemeinsame Förderplattform der Städte Remscheid und Wuppertal, die speziell die künstlerische Arbeit junger Kulturschaffender unterstützt.