Neue Schwebebahn absolviert Jungfernfahrt ohne Probleme

hellblauer Wagen in Schräglage, Foto: Wuppertaler Stadtwerke
+
Die Wuppertaler Stadtwerke sind zufrieden mit der ersten Testfahrt der neuen Schwebebahn. In der Nacht von Rosenmontag auf Dienstag, 9. Februar, verließ ein hellblauer Wagen der neuen Generation zum ersten Mal die Wagenhalle in Vohwinkel und begab sich auf die Strecke.
Männer im Schwebebahnwagen
+
Nach Betriebsschluss um Mitternacht ging es für die neue Bahn hin und her - von Vohwinkel nach Hammerstein und zurück. Rund 100 Wuppertaler schauten zu und verfolgten mit Kamera und Fotoapparat wie die Ingenieure den Wagen im Echtbetrieb testeten.
Männer ruckeln den Wagen und bringen ihn zum Pendeln, Foto: Wuppertaler Stadtwerke
+
Mehrere Verkehrsszenarien wie rasches Abbremsen oder extreme Schräglage funktionierten einwandfrei. Es gab kein Schleifen oder Anschlagen. "Passt" hieß es dann auch vom Hersteller VKD. In den kommenden Tagen wird es weitere Fahrten geben.
Voraussichtlich im September sollen die ersten Wagen der neuen Baureihe den Fahrgastbetrieb aufnehmen. Die alten Schwebebahnen werden dann nach und nach ausgemustert. Insgesamt werden 31 Gelenktriebwagen der Generation 15 gebaut.
09.02.2016
 

Stadtwerke

Logo WSW
Wuppertaler Stadtwerke
Bromberger Str. 39-41
42281 Wuppertal
Tel.: (0202) 569-0
Fax: (0202) 569-4590
Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik