Schon mal vormerken: FrauenGesundheitsTage

Logo FrauenGesundheitstage
+
"Gretel auf der Suche nach Glück - Gesundheit, aber wie!?" lautet das Motto der diesjährigen FrauenGesundheitsTage am letzten Februarwochenende in der Bergischen VHS in Elberfeld.

In der Bergischen Volkshochschule (VHS), Auer Schulstraße 20, in Wuppertal-Elberfeld gibt es am 27. Und 28. Februar Workshops und Vorträge zum Thema Gesundheit , Glück und Zufriedenheit.

 

Mit zahlreichen Informationsständen präsentieren sich Beratungsstellen, Einrichtungen, Selbsthilfegruppen und Therapeutinnen zu unterschiedlichen Themen. Außerdem gibt es im Haus unterschiedliche Verkaufsstände mit zahlreichen schönen Dingen und das Thema "Gesundheit" begleitenden Angeboten. Auch die Massage-Ecke steht den Besucherinnen für kleine "Aus-Zeiten" zur Verfügung.

 

Die Resonanz der früheren Jahre hat gezeigt, dass gerade der Bedarf nach wohltuender und entspannender Körpererfahrung sehr groß ist. Drüber hinaus wird das Thema "Grenzen setzen", "eigene Wege gehen" immer wichtiger. Während der FrauenGesundheitsTage kann nur ein Einblick in unterschiedliche Therapieformen und Angebote von Einrichtungen, Institutionen und Expertinnen gewährt werden. Sie bieten daher keinen Ersatz für medizinische und therapeutische Diagnosen. Aber die Besucherinnen der Wuppertaler FrauenGesundheitsTage haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Frauen Inspiration und Information zu erhalten.

 

Die Organisatorinnen versuchen Veranstaltungen, die einen großen Zulauf erfahren, ein zweites Mal stattfinden zu lassen. Grundsätzlich haben Frauen mit körperlichen Einschränkungen in Veranstaltungen Vorrang, wenn diese stark besucht sind. Die Besucherinnen werden um Verständnis, Flexibilität und Rücksichtnahme gebeten. Die Räume sind barrierefrei zugänglich.

 

Die Kurz-Programme liegen an öffentlichen Stellen aus oder ist hier im Internet (Box rechts) einsehbar.

 

Der Besuch aller Veranstaltungen kostet für einen Tag 18 Euro, für beide Tage 28 Euro. Eine Ermäßigung von 8 Euro ist mit Wuppertal-Pass, Studentinnen- oder Schülerinnenausweis möglich. Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Auszubildende erhalten ebenfalls diese Ermäßigung. Der Eintritt sichert nicht die Teilnahme an einer bestimmten Veranstaltung. Im Eintritt sind die Kosten für ein Getränk und einen kleinen Imbiss während der Abschlussveranstaltung enthalten. Während der gesamten Veranstaltung wird eine Kinderbetreuung angeboten.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Die FrauenGesundheitsTage sind eine Veranstaltung der Gleichstellungsstelle Wuppertal in Kooperation mit der Bergischen VHS exklusiv für Frauen. Begleitet wird die Vorbereitung der FrauenGesundheitsTage durch einen fachlichen Beirat, bestehend aus Petra Sternberg (Heilpraktikerin), Birgit Gladbach-Eckstein (FrauenBeratung), Laura Schröter (Dipl. Sozialarbeiterin) und Heike Friel (Gymnastiklehrerin).

09.02.2016
 

Programm

FrauenGesundheitsTage 2016 am 27. und 28. Februar 2016