Mehr Besucher im Wuppertaler Zoo

Eingang des Zoos mit großem Banner, auf denen die Tiger aus dem Zoo zu sehen sind
+
2015 war für den Grünen Zoo Wuppertal ein sehr erfolgreiches Jahr. Insgesamt 564.059 Gäste besuchten im vergangenen Jahr den Grünen Zoo.

Das entspricht einem Besucherzuwachs von 3,52 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bei den Jahreskarten kann sogar ein Rekordverkauf vermeldet werden, 11.022 Jahreskarten wurden 2015 verkauft. Gegenüber dem Vorjahr bedeutete dies ein Plus von 8,96 Prozent verkaufter Jahreskarten.


Die Zahlen belegen, dass der neue Kurs, den der Grüne Zoo Wuppertal eingeschlagen hat, von den Besuchern offenbar gut angenommen wird. Die Attraktivität des Zoos durch die Neugestaltung von Anlagen und Veränderungen im Tierbestand zu erhöhen, scheint zu gelingen.


So war die Resonanz auf die neue Bonobo-Außenanlage und die neue Wolfsanlage, die bereits 2014 mit Unterstützung des Zoo-Verein Wuppertal e.V. entstanden sind, sehr positiv. Auch das neue Zoorestaurant Okavango, das ein angenehmes gastronomisches Erlebnis mitten im Zoo bietet, wurde gut angenommen. Mit dem neuen JuniorZoo wurde 2015 eine weitere neue Attraktion geschaffen, die sich schon jetzt zu einem wahren Besuchermagneten entwickelt hat.


Für 2016 sind mit einer neuen Anlage für Milus (Davidshirsche), dem Umbau der alten Greifvogelvolieren zu einer Schneeleopardenanlage und dem Bau eines Wasserspielplatzes im Tigertal gleich drei weitere neue Attraktionen in Planung. Sofern auch das Wetter, das einen sehr starken Einfluss auf die Besucher hat, mitspielt, hofft der Grüne Zoo Wuppertal daher auf eine weitere positive Entwicklung seiner Gästezahl.

24.02.2016
 
 

Infos

Mehr zum Programm des grünen Zoos gibt es