Einwohnermeldeamt: Service-Samstag war gefragt

Der Service kam gut an: Mehr als gut nachgefragt war das Angebot des Einwohnermeldeamtes, am Samstag zu öffnen. Insgesamt wurden 328 Dokumente - Personalausweise, Reiseausweise oder Kinderausweise - beantragt sowie 43 Dienstleistungen, wie zum Beispiel Ummeldungen, Führungszeugnisse und KFZ-Schein-Änderung erledigt.

Für den Service-Samstag waren Termine vergeben worden, die Bürger und Mitarbeiter pünktlich wahrnahmen: Die durchschnittliche Wartezeit betrug 1,02 Minuten.

Leider, so Einwohnermeldeamts-Chefin Yvonne Hartmann, wurden aber auch 18 Termine nicht wahrgenommen und auch nicht abgesagt. "Wir bitten dringend, Termine, die nicht wahrgenommen werden können, abzusagen. Dann können wir diese anderen Bürgern zur Verfügung stellen."

Die nächsten Service-Samstage finden am 21. Mai und am 11. Juni statt. Auch hier werden wieder ausschließlich Termine angeboten, die jeweils zwei Wochen vor dem jeweiligen Samstag ins Internet eingestellt werden und dann buchbar sind.

29.02.2016