Kalt erwischt: Schnipselkino im Haus der Jugend Barmen

Säulenportal am Haus der Jugend Barmen
+
Am kommenden Sonntag, 10. Januar, geht es im Haus der Jugend Barmen auf eine Reise durch ein Bilderbuch: Beim Schnipselkino mit dem Titel "Kalt erwischt - ein Wintermärchen".

Die Geschichte von Anja Fröhlich und Gergely Kiss richtet sich an Kinder ab vier Jahren, zwei Musiker und zwei Erzähler bringen sie zu Gehör. Und darum geht es:


Wie? Was? Der Winter fällt aus? Peter Piek, der Igel, traut seinen Ohren kaum. Was sollen er und die anderen Tiere jetzt bloß mit ihren Wintersachen tun? Na klar, sie machen einen Flohmarkt! Und schon beginnen sie hin und her zu tauschen: Aus dem Eishockeyhelm des Fuchses wird ein Paddelboot für den Igel, aus dem Schlitten von Aaron dem Hirsch eine Hollywoodschaukel und aus dem warmen Bärenfell ein Badekleid. Doch gerade als das Sommerfest losgehen soll, geschieht etwas Uner-wartetes …


Im Schnipsel-Kino werden Bilderbücher für Kinder und Erwachsene bearbeitet: Sie werden fotografiert, und der Blick wird durch das Buch geführt. Mit dieser Methode wird ein Bilderbuch auf ganz neue Weise erzählt. Anfangs werden große Teile der Buchseite verdeckt und erst nach und nach enthüllt. So entsteht eine spannende Interpretation des Buches.


Das Schnipselkino beginnt um 11 Uhr und dauert etwa 40 Minuten. Der Eintritt kostet 3 Euro für Kinder und 5 Euro für Erwachsene, Familien mit bis zu drei Kindern zahlen 10 Euro.

04.01.2016
 
 

Infos

Mehr Infos zum Schnipselkino beim