Frühjahrsputz: Erste Helfer auf der Liste

Wupperputzer mit gefüllten Müllsäcken
+
Noch hat der Winter Wuppertal fest im Griff, aber der Frühling kommt und damit auch der Frühjahrsputz: Für den 12. März sucht das Ressort Umweltschutz wieder viele Mit-macher, die dabei helfen, die Ufer der Wupper frühlingsfein herauszuputzen.

Die ersten 1.000 Helfer haben sich auch schon gefunden: Schulen, Kindergruppen und Vereine haben sich bereits für ihr Wunschgebiet gemeldet. Die meisten wollen Grünflächen in ihrem direkten Umfeld aufräumen. Doch an der Wupper sind noch reichlich Plätze frei: "Wir freuen uns über jede helfende Hand - besonders an den Uferbereichen der Wupper", so die Organisatoren Patrick Herzog und Michael Lutz.


Die große Putzaktion vor den Osterferien startet wieder um 10 Uhr. Alle Freiwilligen bekommen Handschuhe und Müllsäcke, die schon im Vorfeld abgeholt werden können. Die Fahrt mit der Schwebebahn zum Einsatzort und zurück ist für die Helfer frei. Für einen sicheren Zugang zu den Uferbereichen sorgt der Wupperverband.


Im Anschluss an die große Gemeinschaftsaktion sind alle Teilnehmer zur Putzparty in der Gesamtschule Barmen eingeladen. Dabei wärmt heiße Suppe ebenso wie die musikali-sche Unterhaltung. Für die Abfuhr des gesammelten Mülls sorgt wie in jedem Jahr die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG).

20.01.2016
 
 
Fundstücke vom Wupperufer

Infos

Über Anmeldungen freut sich die städtische Umweltberatung unter Tel. 563-6789 oder per E-Mail unter wupperputz@
stadt.wuppertal.de.