Grundstein für IKEA in Wuppertal gelegt

Oberbürgermeister Andreas Mucke legen gemeinsam mit Johannes Ferber und Susanne Schweitzer den Grundstein
+
Schon im August soll der neue IKEA Wuppertal eröffnet werden. Am Donnerstag wurde auf dem Grundstück an der Schmiedestraße feierlich der Grundstein gelegt.

Oberbürgermeister  Andreas Mucke begrüßte die Ansiedlung von IKEA. Besonders freue er sich auf neue Arbeitsplätze, Gewerbesteuereinnahmen und darüber, dass Wuppertal durch den neuen IKEA sein Defizit im Möbelangebot deutlich abbaut.

Oberbürgermeister Andreas Mucke bei seiner Rede im Veranstaltungszelt
+

Johannes Ferber, Expansionschef von IKEA Deutschland  wies darauf hin, das IKEA rund 85 Millionen Euro in den Standtort Wuppertal investiert und später 250 Mitarbeiter beschäftigen wird.

Nach den kurzen Reden legten beide zusammen mit der neuen Chefin des Einrichtungshauses Wuppertal, Susanne Schweitzer, den Grundstein.

Der Grundstein wird gelegt
+
21.01.2016
 

IKEA-Bauvorhaben

 
Der Grundstein wird gelegt