Hamburger Treppe gesperrt

Der mit Barken gesperrte Zugang zur Hamburger Treppe
+
Die Stadt musste die Hamburger Treppe in Elberfeld sperren. Eine Stützmauer auf einem Anliegergrundstück steht nicht mehr sicher.

Erste Steine sind bereits auf die Treppe gefallen. Da die Treppe zwischen der Hamburger und der Eschenbeeker Straße deshalb auch nicht gefahrlos benutzt werden kann, ist sie jetzt gesperrt.

Die kaputte Mauer
Das Bauordnungsamt wird sich so schnell wie möglich mit dem Eigentümer der instabilen Mauer in Verbindung setzen.
01.07.2016