Neubau IKEA: Straßenbaumaßnahmen haben begonnen

Verkehrsschild Baustelle
+
Das schwedische Unternehmen IKEA errichtet in Wuppertal-Oberbarmen ein neues Einrichtungshaus. Die Bauarbeiten umfassen drei Teilbereiche: Gebäude, Außenanlagen und öffentlicher Straßenbau. Allgemein wird mehr Verkehr erwartet. Deshalb müssen die Straßen, die zu der neuen Einkaufsmöglichkeit führen, umgebaut und erweitert werden.

Das Baufeld erstreckt sich von Schmiedestraße bis zur Straße Mollenkotten, einschließlich des Kreisverkehrs sowie der beiden Autobahn-Anschlussstellen zur Autobahn 46.  Die Kosten für alle Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum übernimmt IKEA.

Seit Montag, 29. Februar, ist die Auffahrt Richtung Dortmund der A-46-Anschlussstelle Oberbarmen gesperrt.

Die Wittener Straße zwischen Uhlenbruch und Shell-Tankstelle ist für drei Wochen nur Einbahnstraße stadtauswärts. Dort erneuert gleichzeitig die Stadt diesen Teil der Wittener Straße grundhaft.

Verkehrsdezernent Frank Meyer: "Überwiegend werden wir unter laufendem Verkehr bauen müssen. Das wird nicht unbemerkt bleiben. Daher informieren wir nun rechtzeitig." In dem Gebiet seien besonders viele Betriebe ansässig, ergänzt Hannelore Reichl, Leiterin des Ressorts Straßen und Verkehr. Die bräuchten ständig Zugang zu ihren Unternehmen und müssten ihre Logistiken auf die Bausituation einstellen. Daher seien alle Planungen mit den Beteiligten und Betroffenen abgestimmt worden.

Autobahn-Anschlussstellen gesperrt

Die Baustellen gliedern sich in mehrere Bauabschnitte. Bauabschnitt 1 hat bereits begonnen.

Die ersten beiden Abschnitte betreffen den Bereich Wittener Straße / Schmiedestraße bis zur Brücke über die A 46. Für diese Arbeiten wird die Anschlussstelle Oberbarmen in Fahrtrichtung Dortmund ab Montag, 29. Februar, für zirka vier Wochen voll gesperrt. Das ist mit dem Landesbetrieb Straßen.NRW, der Bezirksregierung Düsseldorf, der Polizei und der Feuerwehr abgestimmt.

Die notwendigen Umleitungen auf der Autobahn und im Stadtgebiet sind ebenso mit allen beteiligten Behörden abgestimmt und die Beschilderungen aufgestellt.

Weiterhin werden Straßenabschnitte neu asphaltiert, der Kreisverkehr Schmiedestraße zu einem so genannten "Turbokreisel" mit zwei Spuren umgebaut und Zufahrtsstraßen an die neue Verkehrssituation angepasst. Dafür regeln im Kreisverkehr eine Zeitlang Ampeln den Verkehr, und die A-46-Anschlussstelle in Richtung Düsseldorf muss im Juni ebenfalls für etwa drei Wochen gesperrt werden.

Bauabschnitte:

1)    seit 25. Januar - Ende März

2)    Ende März - Mitte April

3)    Mitte April - Ende April

4a)   Mitte April - Anfang Juni

4b)   Mitte Juni - Anfang Juli

4c)   Anfang Juli - 21. Juli

Die Zeiten für den ersten bis dritten Bauabschnitt sind verbindlich - sofern das Wetter mitspielt.

Zusätzlich zwei städtische Maßnahmen

Um den gesamten Straßenabschnitt von Uhlenbruch bis zum Kreisverkehr auf längere Sicht baustellenfrei zu halten, führt das städtische Ressort Straßen und Verkehr zusätzlich folgende Maßnahmen durch:

  • behindertengerechter Ausbau Bushaltestellen "Schmiedestraße" und "Dreigrenzen",
  • Fahrbahninstandsetzung Wittener Straße von Tankstelle bis kurz vor Einmündung Uhlenbruch.

Das Einrichtungshaus soll nach den Plänen des Unternehmens im August dieses Jahres öffnen.

02.03.2016
 

IKEA

Bauabschnitte und Umleitungen

Die Präsentation im pdf-Format gibt Auskunft über einzelne Bauabschnitte und Umleitungsrouten.
Bitte klicken Sie