Frauenversammlung bei der Stadtverwaltung

Am Donnerstagvormittag, 17. März, sind die weiblichen Beschäftigten der Stadtverwaltung zur Frauen-Teilpersonalversammlung eingeladen. Aus diesem Grund werden das Einwohnermeldeamt, Standesamt, Straßenverkehrsamt und die Abteilung Bauförderung und Wohnen personell nur knapp besetzt sein.
Wer kann, sollte seinen geplanten Besuch in diesen Ämtern auf einen anderen Tag verschieben.
10.03.2016