Startschuss für Bürgerwerkstatt am 20.Mai

Das Team, das die Bürgerbeteiligung organisiert: Dezernent Pachalis und seine Mitarbeiter Fischer und Dr. Solar
+
Bürgerbeteiligung weiter entwickeln und verbessern: Darum geht es bei einer Bürgerwerkstatt, zu der die Stadt für Freitag, 20. Mai, um 19 Uhr in die Gesamtschule Barmen einlädt.

Was ist gute Bürgerbeteiligung in Wuppertal? Wie kann Bürgerbeteiligung in Wuppertal weiterentwickelt und verbessert werden? Mit diesen spannenden Fragen startet am 20. Mai die Entwicklung von sogenannten Leitlinien für Bürgerbeteiligung.

In der ersten Arbeitsphase sind alle Wuppertaler eingeladen, sich über eigene Beteiligungserfahrungen auszutauschen und Vorschläge für eine Weiterentwicklung der Bürgerbeteiligung in Wuppertal einzubringen. Um möglichst viele Vorschläge zu sammeln, können Interessierte in einer Bürgerwerkstatt mitarbeiten und/oder ihre Vorschläge auf einem Online-Portal einbringen.

Aus allen abgegeben Beiträgen werden konkrete Arbeitsaufträge für die Arbeitsgruppe definiert, die in der zweiten Phase der Leitlinienentwicklung die Aufgabe hat, Leitlinien zu formulieren und diese für die Praxis nutzbar zu machen. Die Arbeitsgruppe besteht aus Vertretern der Bürgerschaft, des Rates und der Verwaltung.

Die Bürgerwerkstatt findet am Freitag, 20. Mai, um 19 Uhr in der Gesamtschule Barmen (Unterdörnen 1) statt.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine formlose Anmeldung gebeten: per Mail an: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik oder telefonisch unter 0202 - 563 - 6740.

Das Online-Portal ist vom 20. Mai bis 10. Juni freigeschaltet. Weitere Informationen unter www.buergerbeteiligung-wuppertal.de.

09.05.2016
 
 

Bürgerbeteiligung online