24. Miteinanderfest auf der Höhe

Zum mittlerweile 24. Mal feiert das Quartier Höhe am Samstag, dem 4. Juni sein Miteinanderfest. Es ist eine multikulturelle Veranstaltung, die einen Querschnitt der Bewohner und Institutionen spiegelt, die im Quartier zusammenarbeiten.

Das Fest findet am 4. Juni ab 14 Uhr auf dem Gelände der Tagesstätte für Kinder Höhe und der OT Höhe, Höhe 67, statt. Fußballturniere für Kinder und Jugendliche sind nur der Anfang eines tollen Tages.


Auf der Bühne wird wieder ein vielseitiges Programm geboten. Neben Aufführungen von den vereinigten Kindergärten- und Grundschulchören des Quartieres, Tanzgruppen werden auch Sängerinnen und Sänger unterschiedlicher Stilrichtungen auftreten. Für die Jugendlichen gibt es Rap mit "Mr. Bayka", "NK 42", "Flow Johnson".


Weitere Fest-Highlights sind das Bungee-Trampolin, die Hüpfburg und das Aerotrimm. Ein kleines Karussell und eine Rollenrutsche werden die Kinder begeistern. Diverse Spiel- und Bastelaktionen wie Maskenbasteln laden zum Mitmachen ein.


Im Vorlauf zum Fest fand eine Kunstaktion unter dem Thema "Ringe verbinden" statt. Unterschiedliche Institutionen waren an dieser Aufgabe beteiligt und stellen diese im Laufe des Miteinanderfestes vor.


Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Angebotspalette reicht von der heißen Wurst über kulinarische Spezialitäten wie "Tausend-und-eine-Nacht-Tee" aus Somalia, arabisches Fladenbrot aus dem Libanon bis hin zu Kaffee und Kuchen.


Bei hoffentlich gutem Wetter wird Bezirksbürgermeister Fragemann das 23. Miteinanderfest eröffnen. Viele ehemalige und derzeitige Bewohner aller Altersklassen freuen sich jetzt schon auf das Fest und nehmen an den Vorbereitungen teil.

25.05.2016